Foto: Q.pictures  / pixelio.de
Foto: Q.pictures / pixelio.de

Ein Fahrzeug verursacht nicht nur Sprit- oder Reifenkosten. Es verursacht auch variable und fixe Abschreibungen oder die Verzinsung von eingesetztem Kapital.

 

Und wenn Sie Ihre Umsätze ausschließlich durch den Einsatz von Fahrzeugen erzeugen und keine weiteren Einkünfte haben, dann müssen auch alle übrigen Kosten wie Miete, Verwaltungsaufwand oder der Unternehmerlohn über das Fahrzeug erfasst werden.

 

Tun Sie das nicht, decken Sie nicht alle Kosten, verringern Ihren Ertrag und dann Ihren Gewinn - und fahren möglicherweise in´s Minus.