Foto: M. Gapfel  / pixelio.de
Foto: M. Gapfel / pixelio.de

Umsatz ist nicht Gewinn - das weiß jeder. Trotzdem meint man oft, dass mehr Umsatz auch mehr Gewinn bedeutet. Kann so sein - muss es aber nicht.

 

Denn die Frage ist ja, wie viel muss ich aufwenden, um mehr Umsatz zu machen? Und ist dieser Mehraufwand im Verhältnis zum gestiegenen Gewinn ok? Oder führt er möglicherweise gar nicht zu mehr Gewinn? Weil das "Drumherum"  - insbesondere die Zeit - so aufwendig ist, dass der Mehrgewinn wieder aufgefressen wird?

 

Eine Antwort auf diese Fragen kann die sogenannte Grenzkostenrechnung geben.