Foto: Dirk Grote / pixelio.de
Foto: Dirk Grote / pixelio.de

 

 

Kurz und bündig:

 

1.) Einsatz eines LKW mit mehr als 3,5 to. Gesamtgewicht und Transport fremder Güter:

  • Güterkraftverkehrsgenehmigung und Prüfung

 

2.) Einsatz eines LKW mit mehr als 3,5 to. Gesamtgewicht und Transport eigener Güter:

  • Keine Güterkraftverkehrsgenehmigung (Werkverkehr), keine Prüfung


 

3.) Einsatz eines LKW mit weniger als 3,5 to. Gesamtgewicht:

  • Keine Güterkraftverkehrsgenehmigung, keine Prüfung


Bedeutet: nur wenn Sie zu Nr. 1 gehören, brauchen Sie auch eine Genehmigung. Die bekommen Sie bei Ihrem Landkreis und dazu müssen Sie nachweisen, dass Sie

 

  • Persönlich zuverlässig und
  • Finanziell leistungsfähig und
  • fachlich geeignet

sind. Die fachliche Eignung weisen Sie in der Regel durch eine Prüfung vor Ihrer IHK nach.

 

Und auf diese Prüfung bereite ich Sie gerne vor!